Didgeridoo

Didgeriodoo Spielen

Das Didgeridoo ist eines der ältesten Musikinstrumente der Welt. In Australien, dem Ursprungsland des Didgeridoo, zeugen Felsmalereien von einer 2.500 – 3.000 Jahre alten Kultur des Didgeridoo-Spielens. Die Grundtechnik dieses obertonreichen Instrumentes sowie die spezifische Atemtechnik zum Erreichen eines durchgehenden Tones (Zirkuläratmung) kannst Du bei uns erlernen.

Dazu gehören z.B. die Formung der Lippen, um einen vibrierenden Luftstrom zu Erzeugen, die Verengung oder Weitung des Mundinnenraumes, der Einsatz der Stimme und das Variieren des Anblasdruckes. Der durchgehende Ton ensteht, wenn Du in der Lage bist, gleichzeitig durch den Nase einzuatmen und trotzdem den Anblasdruck am Mundstück aufrecht zu erhalten. In einzelnen Schritten und mit gezielten Übungen ist diese Technik für jeden erlernbar.

Zum Didgeridoo-Spielen brauchst Du keine Noten oder vorgegebenen Rhythmen erlernen. Es geht vielmehr darum, durch stetiges, schon eher meditatives Üben eigene Grooves, Sounds und Rhythmen zu entwickeln. Gerne unterstütze und begleite ich Dich dabei.   

Dein eigenes Didgeridoo bauen und bemalen

Ebenso biete ich Baukurse für Didgeridoos aus Bambus an. Über die Bearbeitung des naturgegebenen Bambus durch schleifen, raspeln, Binden der Nodien, abdichten, ölen und zuletzt bemalen entsteht dein ureigenes Instrument, mit dem Du Dich im Spielen verbindest. Eine wirklich tiefgehende Erfahrung! Diese Kurse biete ich an für unterschiedlichste Gruppen wie z.B. Schulklassen, Mitarbeiter in Pädagogischen Einrichtungen, Teambildung für Betriebe , aber auch für Freizeitgruppen,  Ferienlager und Einzelpersonen an. Ein individuelles Angebot für einen Workshop erstelle ich gerne im persönlichen Kontakt.