Liebe Kinder, liebe Jugendlichen, liebe Eltern

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen, wir freuen uns sehr, dass ganz vielen von Euch unser Konzert, der „Karneval der Tiere“ , viel Freude bereitet hat  Auch wir unterrichtenden Musikerinnen und Musiker hatte viel Freude an Eurem Engagement und Eurem Talent, sowohl als Musiker/innen als auch als Tänzer/innen !

Zwischenzeitlich konnte man sich sogar als Star fühlen, wenn gefühlt hundert Smartphone-Kameras auf uns gerichtet waren….. willkommen in der Welt von heute….  Eine Bitte von mir ist, mit allen Fotos und Videos achtsam umzugehen, sie nicht ungeschützt/öffentlich auf Facebook oder WhatsApp zustellen, ohne die betreffenden Akteure bzw. deren Eltern zu fragen.

Ebenso haben wir viele freudigen Rückmeldungen zu unserem Sommerfest bekommen  so dass jetzt schon klar ist, ein Musikfest im Hof, das werden wir auch im kommenden Sommer wieder organisieren ! Allen Beteiligten hier nochmals ein großes Lob für Ihre Darbietung, es war wirklich „vom Feinsten“ !!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir Eure schönsten Bilder auf unsere Email-Adresse info@urige-klaenge.de senden könntet. Ich würde sie dann auf unserer Webseite www.urige-klaenge.de im passwortgeschützten Bereich für alle aktuellen Musikschüler + Eltern zugänglich machen. Im Sommer werde ich unsere neue Webseite, ebenfalls mit geschütztem Bereich – erstellen, da wäre es toll schon einige aktuellen Bilder im internen Bereich für Euch zu integrieren.

Das aktuelle Passwort gibt es per Rundmail, und da ich die neue Webseite dann vom Büro aus redigieren kann, werde ich halbjährlich das Passwort aktualisieren, um den Schutz zu erhöhen.

Für unserer Bericht im „Monatsspiegel Rüppurr“ – Monatsblätt’le für Rüppurr, Dammerstock und Weiherfeld – möchte ich ebenfalls gerne ein paar schöne Fotos verwenden, natürlich nur mit Einverständnis der Akteure bzw. Gruppenbilder, auf denen die einzelnen nicht gut zu erkennen sind.

Auch freue ich mich sehr, dass der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg an einem Bericht über unsere Interpretation des „Karnevals der Tiere“ interessiert ist. Diesen muss ich bis zum 23.Juli abgeben, damit wir dann in der September-Ausgabe erscheinen. Da in dieser monatlichen Infobroschüre für Mitglieder oft viele Berichte über Jugend-Musiziert-Wettbewerbe und anderen eher leistungsorientierten Ereignissen enthalten sind, freue ich mich sehr, mit unserem Konzert für Groß und Klein, lebensfroh und bunt, einen aufgelockerten Akzent setzen zu können. Auch hierfür werde ich Bilder benötigen, für die ich dann entsprechend das Einverständnis einholen werde.  

Es gibt auch – dank der freundlichen Unterstützung durch eine engagierte Familie – einen Film unseres „Karnevals der Tiere“ auf DVD, den ich selbstverständlich bei Interesse gerne weitergeben kann, nur intern und nur für die beteiligten Kinder, Jugendlichen und Familien.

Zuletzt möchte ich mich auch herzlich für die vielen Kuchen – und monetären Spenden bedanken, die es mir ermöglichen, alle Kosten zu decken und unseren Lehrerinnen und Lehrern für ihr großes Engagement auch eine kleine Anerkennung zu geben.

Rückfragen beantworte ich gerne,

Mit sehr herzlichen Grüßen

Eure Ricarda Klang